Information des Wasserzweckverbandes zur Umsatzsteuersenkung

Die Bundesregierung hat in ihrem Konjunkturpaket beschlossen, die Umsatzsteuer vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 zu senken. Sofern der Abrechnungszeitraum zwischen 01.07. und 31.12.2020 endet, kann für den gesamten Abrechnungszeitraum die reduzierte Umsatzsteuer angewendet werden. Davon wird der Wasserzweckverband Rottenburger Gruppe Gebrauch machen, damit unsere Kunden voll von der Steuersenkung profitieren.

Da wir mit der Abrechnung des Jahresgebührenbescheids 2019 entsprechend die Abschläge für 2020 (mit Ausweis Bruttobetrag, Umsatzsteuer 7% und Nettobetrag) mitgeteilt haben, werden wir also den 3. Abschlag, der am 30.09.2020 fällig ist nicht korrigieren. D.h. der 3. Abschlag wird – wie auf dem Jahresgebührenbescheid 2019 ausgewiesen – mit 7% Umsatzsteuer behandelt.

Mit der Jahresabrechnung 2020 wird dies korrigiert und die gesamte Jahresgebühr wird dem reduzierten Umsatzsteuersatz von 5% unterworfen.